Reihenschrank erzeugen

Allgemeines

Der Menübefehl Reihenschrank erzeugen erstellt einen Reihenschrank aus einem oder mehreren Schränken. Ein einzelner wird horizontal (an den Zwischenböden) oder vertikal (an den Mittelseiten) aufgeteilt. Bei mehreren aneinander grenzenden Schränken werden die aneinanderliegenden Teile wie Seiten oder Böden zusammengefasst.

In der Ansicht 2D Plan wird der Reihenschrank mit zwei grünen Hilfspunkten angezeigt. Ein Mausklick aktiviert den Reihenschrank und zeigt dessen Parameter in der Infopalette an. In einer 3D Ansicht wird jeder Schrank im Zentrum mit einem grünen Hilfspunkt markiert. Ausserdem kann der Reihenschrank dort auch über eine grüne Linie im Zentrum der Basis (Sockel) aktiviert werden.

Optionen (Buttons) des Reihenschranks

Reihenschrank konfigurieren

Ein Dialog ermöglicht zwei wichtige Einstellungen für den Reihenschrank.

  • Eine Grafik ermöglicht durch Klicks mit der Maus auf die Schnittpunkte von Seiten/Mittelseiten und Böden die Einstellung der Eckenausbildung bzw. ob der Boden oder die Seite durchläuft.
  • Angrenzende Bauteile halbieren: Die Reihenschrank-Parameter der beteiligten Schränke werden so eingestellt, dass bei angrenzenden Bauteilen die Stärke halbiert wird, so daß sich beim Zusammenfassen die gewünschte Stärke ergibt. Das gilt für die Seiten Links und Rechts für nebeneinanderliegende und die Oberen und Unteren Böden für übereinanderliegende Schränke

Reihenschrank aktualisieren

Zeichnet den Reihenschrank und alle zugrundeliegenden Schränke neu.

Schränke aktivieren

Deaktiviert den Reihenschrank und aktiviert die zugrunde liegenden Schränke, damit diese beispielsweise gemeinsam bearbeitet werden können.

Schrank hinzufügen/entfernen

Erlaubt das nachträgliche hinzufügen/entfernen, sofern ein angrenzender Schrank die maßlichen Kriterien erfüllt.

Reihenschrank erweitern

Erlaubt das erweitern des Reihenschranks durch neue Schränke links oder oberhalb. Ein Dialog ermöglicht dabei folgende Einstellungen:

  • Rechts: Anfügen auf der rechten Seite des Reihenschranks. Dabei wird die Breite des Schranks aussen rechts voreingestellt.
  • Oben: Anfügen oberhalb des Reihenschranks. Dabei wird die Höhe des obersten Segments des darunterliegenden Schranks (aussen links) voreingestellt.
  • Breite oder Höhe: Die Breite oder Höhe des anzufügenden Schranks in Abhängigkeit des Anfügemodus Rechts oder Oben
  • Rückwand bei Zwischenböden durchlaufend: Bei den zusammengefassten Zwischenböden – bestehend aus Oberen Boden des unteren Schranks und Unteren Boden des darüberliegenden Schranks – werden die Parameter so eingestellt, dass die Rückwand dort durchläuft also der Zwischenboden nicht durchgeht.
  • Rückwand bei Oberer Boden durchlaufend: Die Parameter der Schränke in der obersten Reihe eines Reihenschranks werden so eingestellt, dass die Rückwand dort durchläuft, also der Obere Boden nicht durchgeht.
  • Nuttiefe: Die gewünschte Nuttiefe der die Rückwand teilenden Teile.
  • Reihenschrank erzeugen: Falls diese Option aktiv ist, wird der hinzugefügte Schrank in den vorhandenen Reihenschrank aufgenommen. Ist kein Reihenschrank vorhanden, weil der Dialog aus dem Kontextmenüs eines einzelnen Schranks aufgerufen wird, wird einer erzeugt. Ist diese Option abgewählt, wird nur der Schrank angefügt aber nicht aufgenommen.

Reihenschrank auflösen

Löscht den intelligenten Reihenschrank und zeigt die zugrunde liegenden Schränke an.

Reihenschrank aktivieren

Aktiviert zugrunde liegende Schränke UND den Reihenschrank.

Reihenschrank fokussieren

Blendet alle Objekte außer dem aktiven Reihenschrank auf der Zeichenebene aus,so daß nur der Reihenschrank und die zugrunde liegenden Schränke angezeigt werden.

Alles einblenden

Blendet alle Objekte auf der Zeichnung wieder ein.

Hilfe

Zeigt diese Online-Hilfe an.